IT-Dienstleister erklärt MacBook Pro zum problemfreiesten Windows-Laptop

IT-Dienstleister erklärt MacBook Pro zum problemfreiesten Windows-Laptop

Der IT-Dienstleister Soluto hat Problemberichte von 150.000 Laptops analysiert und daraus eine Rangliste der Windows-Laptops mit den geringsten Schwierigkeiten erstellt. Auf dem ersten Platz landete das 2012er MacBook Pro mit 13-Zoll-Display, gefolgt von Acer E1-571 und Dell XPS13 sowie Vostro 3560. Das MacBook Pro mit 15″ Retina-Display folgt erst auf dem sechsten Platz. Soluto zog für das Ranking die Zahl der Abstürze, Programm-Hänger und Bluescreens pro Woche sowie Startzeiten und Zahl der Hintergrundprozesse heran – die Fehlerberichte stammen aus dem ersten Vierteljahr 2013.


Problemberichte von 150.000 Windows-Geräten in einem Zeitraum von drei Monaten Vergrößern
Bild: Soluto

Der Hauptfaktor des guten MacBook-Pro-Ergebnisses liege darin, dass auf den Geräten eine saubere Windows-Installation laufe, wohingegen die PC-Hersteller auf ihren Modellen „Crapware“ vorinstallieren, die wiederum zu Problemen führe. In einem zukünftigen Bericht will der IT-Dienstleister auch einen Vergleich von Geräten liefern, auf denen Windows grundsätzlich frisch installiert wurde – auch wenn dies nach Solutos Ansicht die Realität weniger gut wiedergebe.

Der Mac habe als Windows-Maschine eine Reihe an Nachteilen, merkt Soluto an – die Installation sei aufwändiger und erfordere den Kauf von Windows, die Tastatur ist nicht für Microsofts Betriebssystem angepasst und es könne Treiber-Probleme geben. (lbe)

 

Quelle: heise

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.